Bild Hundewaschanlage Marling
© DARADO GmbH

Italien ist auf die Hundewaschanlage gekommen.


Dünger, Blumenerde kaufen und nebenbei seinen Hund waschen. Beim Landhandel Inderst ist dies in der Hundewaschanlage möglich.

Franz Inderst, Inhaber und Betreiber des Inderst Landhandel in Marling, Italien. Im Internet las er, dass Hundewaschanlagen in Australien und den USA weit verbreitet sind. In Deutschland gibt es bislang nur den Hersteller DARADO.

Inderst war schnell überzeugt. Angeschafft wurde eine SB-Hundewaschanlage für seinen Markt in Marling, Italien. Denn dort gibt es große Heimtierabteilungen für Hunde und Katzen. Über die Hundewaschanlage ließ Inderst ein Banner erstellen, damit die Waschstelle von der Straße besser gesehen wird.

Die im März 2014 in Betrieb genommene Anlage ist die erste, die es in Italien überhaupt gibt. Sie haben eine Rampe, über die der Hund in die Hundewanne laufen kann.

Der Hundebesitzer hat nun die Auswahl: Fünf Wasch- und zwei Föhnprogramme sind vielseitig kombinierbar. Mit einem speziell auf Hunde abgestimmten Pflegeshampoo kann man Fell und Pfoten waschen. Wählt man das gewünschte Programm an, wird das geeignete Shampoo dem Duschwasser automatisch beigemischt. Geboten wird aber auch Wellness für das Haustier: Neben den Waschprogrammen gibt es eine Feuchtigkeitskur und ein Glanz-Finish.

Die Hundewaschanlage wird gut genutzt, auch im Frühling. Regelmäßig kommen Hundebesitzer zur Hunde-Wasch-Center in Marling, die meisten am Wochenende. Da die Hundewaschanlage im Freien steht, kann sie auch sonntags genutzt werden.

Und die Hunde? "Das ist Trainingssache", so Inderst. Die meisten Hunde würden die ersten Male mit Leckerlis auf die Rampe gelockt. Das Föhnen am Ende der Prozedur aber würden sie genießen: "Die warme Luft empfinden die meisten Hunde als angenehm."

Link zum Hunde-Wasch-Center in Marling bei Meran, Italien . Mai 2014
verfasst von: Georg Moor

DARADO